Zurück Nach oben Weiter

Puch 125
Baujahr 1941
125ccm

5,3 PS (fast schon eine Rakete)
3-Gang Handschaltung
Federung:  hinten - Sitzfleisch; vorne Trapez

Foto

Im Hasenstall und später in Vaters Garage stand Großvaters 125ér Puch
Nachdem mein Interesse an alten Motorrädern geweckt war und ich die Erlaubnis meines Vaters bekam, begann ich mit der Restaurierung meines ersten Motorrades (1993). 
da Opa auf da Maschin

... da Opa auf da Maschin


Komplett unerfahren, aber mit viel Freude ging ich ans Werk.
Meinem Vater sei an dieser  Stelle ein großer Dank ausgesprochen.

Seit der Fertigstellung wurden und werden natürlich etliche Kilometer mit der "schnellen" Maschine zurückgelegt.

Puch 125 von oben Puch 125 von rechts Puch 125 von vorne